Aktionsbündnis gegen Rechts – Villingen-Schwenningen: Wer wir sind und was wir machen

Aktuell arbeiten im Bündnis mit:

DGB-Südbaden, VVN , Linke Aktion VS , Politisches Café VS, Alevitische Gemeinde VS, YDG, IG -Metall VS. Verdi VS, Einzelpersonen

Warum ist ein Bündnis gegen Rechts hier vor Ort notwendig?

Um vor Ort, unabhängig von staatlichen Kräften, Nazis entgegenzutreten, ihre Machenschaften aufzudecken und ihren Einfluss zurückzudrängen.
Hier in Villingen-Schwenningen existieren seit Jahrzehnten, weitgehend unbehelligt, Nazistrukturen. Für die NPD um ihren Landesvorsitzenden Jürgen Schützinger stellt die Region, ebenso wie für Nazis aus dem Kameradschaftsspektrum ein Rückzugsgebiet dar, in welchem regelmäßig Stammtische, rechte Konzerte und eine Vielzahl andere faschistische Veranstaltungen stattfinden können. Bei regelmäßigen Treffen bieten wir eine Plattform um sich zum Thema auszutauschen.

Aktionen:

Teilnahme an der landesweiten Aktion “Keine Stimme der NPD”, Teilnahme an Demonstrationen gegen rechts
Aufklärungsarbeit durch Infostände, Konzerte, Ausstellung “Neofaschismus in Deutschland”
Nazistrukturen in der Region öffentlich machen.

Stand: 14.05.2012